Paleo Diät: Zurück in die Steinzeit

Teilen

Die Paleo-Diät, auch Steinzeit-Diät genannt, basiert auf der Annahme, dass der Mensch genetisch am besten auf die Ernährungsweise der frühen Menschen angepasst ist. Die Ernährung bestand hauptsächlich aus Fleisch, Fisch, Obst, Gemüse, Nüssen und Samen. Getreide, Milchprodukte, Leguminosen, Zucker und allgemein industriell verarbeitete Lebensmittel werden in der Paleo-Diät komplett gemieden.

 

Welche Vorteile bietet Dir die Paleo-Diät?

Die Idee hinter der Paleo-Diät ist, dass unser Körper nicht für die Aufnahme dieser später in der Ernährungsgeschichte des Menschen eingeführten Lebensmittel geeignet ist und dass die Vermeidung dieser Lebensmittel zu einer Verbesserung der Gesundheit führen kann. Dementsprechend wird die Paleo-Diät von vielen Menschen aus gesundheitlichen Gründen durchgeführt wird. 

 

Einige Studien haben gezeigt, dass eine Paleo-Diät die Gewichtsabnahme fördern und das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen reduzieren kann. Die Diät kann auch helfen, Entzündungen im Körper zu reduzieren und die Insulinresistenz zu verbessern. Es gibt auch Menschen, bei denen eine Verbesserung der Symptome von Autoimmunerkrankungen wie Rheuma und Colitis ulcerosa nach der Diät festgestellt wurde.

Ein weiteres wichtiges Element der Paleo-Diät ist die Aufnahme von ausreichend Protein. Fleisch, Fisch und Eier sind hervorragende Proteinquellen und stellen einen wichtigen Bestandteil der Paleo-Diät dar. Diese Proteinquellen sind auch reich an wichtigen Nährstoffen wie Vitamin B12 und Zink.

 

Was musst Du beachten?

Du musst jedoch beachten, dass die Paleo-Diät in ihrer ursprünglichen Form möglicherweise nicht alle Nährstoffbedürfnisse eines modernen Menschen erfüllt. Ich rate daher, die Diät mit einem Ernährungsberater oder einem Arzt zu besprechen, insbesondere wenn du bestimmte Gesundheitsprobleme hast.

 

Was kann ich Dir empfehlen?

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Paleo-Diät eine gesunde und ausgewogene Ernährungsweise darstellt, die darauf abzielt, natürliche und unverarbeitete Lebensmittel zu bevorzugen. Die Paleo-Diät kann helfen, das Gewicht zu reduzieren und das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu senken. Es ist aber wichtig und empfehlenswert, die Diät unter Aufsicht eines Experten durchzuführen, um sicherzustellen, dass du alle Nährstoffbedürfnisse erfüllst.

Wenn Du auf Nummer sicher gehen willlst und ohne Jojo-Effekt oder auch Verzicht abnehmen willst, kann ich dir auf jeden Fall das GRATIS – Buch von Patric Heizmann  empfehlen. In dem Buch findest Du auch 60 Rezepte zum Kochen.


Teilen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert