Die 10 effektivsten Übungen zum Abnehmen

Teilen

Wenn es um das Abnehmen geht, denken die meisten Menschen zuerst an eine Diät. Aber Bewegung und regelmäßiges Training sind genauso wichtig, wenn nicht sogar wichtiger. Im folgenden Artikel stelle ich Dir die 10 besten Übungen zum Abnehmen vor.

 

Warum sind diese Übungen effektiv?

Diese Übungen sind besonders effektiv, weil sie große Muskelgruppen aktivieren, die Herzfrequenz erhöhen und viele Kalorien verbrennen. Sie helfen auch dabei, Muskelmasse aufzubauen, was den Stoffwechsel ankurbelt und den Körper dazu bringt, auch in Ruhe mehr Kalorien zu verbrennen. Du brauchst dafür nicht extra in das Fitnessstudio zu gehen und kannst die Übungen auch super zu Hause durchführen. Alternativ gibt es auch die Möglichkeit an Kursen im Internet teilzunehmen. Hier kann ich Dir vor allem den Kurs* von Mareike Schneider, die auch als Coach bei The Biggest Loser tätig ist, empfehlen.

Bis zu 10kg in nur 14 Tagen abnehmen mit dem 14- Tage Intensivprogramm.

Die 10 besten Übungen zum Abnehmen

  1. Kniebeugen
    Stelle Dich mit den Füßen schulterbreit auseinander hin und senke Dein Gesäß soweit hinab, als ob Du Dich auf einen Stuhl setzen würdest. Drücke Dich dann wieder nach oben und wiederhole die Übung.
  2. Ausfallschritte
    Mache einen großen Schritt nach vorne, senke Dein Knie, bis es fast den Boden berührt, und drücke Dich dann wieder nach oben. Wechsel dann das Bein und wiederhole die Übung.
  3. Liegestütze
    Lege Dich mit dem Gesicht nach unten auf den Boden, platziere Deine Hände neben Deinen Schultern und drücke Dich nach oben. Senke Dich dann wieder ab und wiederhole die Übung.
  4. Klimmzüge
    Greifen Sie eine Stange oder ein Handtuch, hängen Sie sich hoch und ziehen Sie sich hoch, bis Ihr Kinn über der Stange ist. Senken Sie sich dann langsam wieder ab und wiederholen Sie die Übung.
  5. Burpees
    Beginne in einer stehenden Position, mache einen Liegestütz, springe zurück in eine Kniebeugeposition und spring dann wieder nach oben.
  6. Seilspringen
    Springe über ein Seil, während Du Deine Arme schwingst, um es zu drehen. Versuche, so lange wie möglich zu springen, ohne das Seil zu verheddern.
  7. Rudergerät
    Setze Dich auf das Rudergerät und ziehe das Seil zu Dir hin, während Du Dich nach hinten lehnst. Drücke Dich dann wieder nach vorne und wiederhole die Übung. Solltest Du kein Rudergerät haben, kannst Du Dir hier im Ratgeber viele Tipps holen.
  8. Laufen
    Laufe draußen oder auf einem Laufband. Du kannst auch Intervallläufe ausprobieren, bei denen Du schneller laufen, dann langsamer laufen, dann wieder schneller laufen usw.
    Gerade für das „kleine“ Fitnessstudio zuhause kann sich die Anschaffung eines Laufbandes rentieren. Erwägst Du den Kauf eines Laufbandes, dann hole Dir davor einige Tipps. Ich habe Dir hierzu einen Beitrag verfasst.
  9. Radfahren
    Fahre auf einem stationären Fahrrad oder draußen. Du kannst auch Bergauf- oder Intervallfahrten ausprobieren. Das geht auf einem Ergometer leichter, als draußen in der Natur. Beim Kauf solltest Du aber auch einiges beachten. Hier sind für Dich einige Tipps.
  10. Schwimmen
    Schwimme in einem Pool oder im Meer oder im See. Schwimmen ist ein großartiges Training, das fast alle Muskeln im Körper aktiviert und gleichzeitig die Gelenke schont.

Wie oft und wie lange sollte man trainieren?

Für ein effektives Training solltest Du mindestens 30 Minuten pro Tag und mindestens für fünf Tage pro Woche trainieren. Du kannst auch Dein Training auf zwei oder drei Sitzungen von 10 bis 15 Minuten am Tag aufteilen, wenn das besser in Deinen Zeitplan passt. Wichtig ist, dass Du regelmäßig trainieren, um Ergebnisse zu erzielen.

Für Anfänger empfiehlt es sich, mit einer niedrigeren Intensität und weniger Wiederholungen zu beginnen und sich langsam zu steigern, um Verletzungen zu vermeiden. Wenn Du bereits fit bist, kannst Du die Intensität und Wiederholungen erhöhen, um Deine Ergebnisse zu verbessern.

 

Fazit

Das Abnehmen erfordert eine Kombination aus Diät und Bewegung und diese 10 Übungen können Dir helfen, Deine Ziele zu erreichen. Es ist wichtig, regelmäßig zu trainieren und die Intensität und Wiederholungen im Laufe der Zeit zu steigern, um Ergebnisse zu erzielen. Wähle Übungen aus, die Dir Spaß machen und dich motivieren, Dein Training fortzusetzen. Mit der Zeit wirst Du nicht nur Deine körperlichen Ziele erreichen, sondern auch eine gesündere und fittere Lebensweise entwickeln. Wenn Du weiterhin am Ball bleiben möchstet trage Dich in den Newsletter ein und erhalte regelmäßige Updates und Motivationen.


Teilen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert